News – 07.09.2021

Neuer Standort in Vietnam

Neu gegründet: Joint-Venture Bollhoff Vietnam

Die Böllhoff Gruppe hat ihre Asien-Präsenz weiter ausgebaut: mit der Gründung eines Joint Ventures in Vietnam.

Das Joint Venture firmiert unter dem Namen Bollhoff Vietnam Co., Ltd. und wurde gemeinsam mit dem Partnerunternehmen Industries Equipment and Solution Company, kurz IESC, ins Leben gerufen. Im April 2021 begann der operative Betrieb am Unternehmenssitz in der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi.

Von dem neuen Unternehmensstandort verspricht sich Böllhoff eine noch intensivere Betreuung und Unterstützung des vietnamesischen Kundenstamms. Zunächst sind sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort beschäftigt, in den kommenden Jahren soll das Joint Venture kontinuierlich weiter wachsen.

Böllhoff Parabel

 

Langjährige Zusammenarbeit als Fundament

In ihren Grundzügen reicht die Kooperation zwischen IESC und Böllhoff bereits etwa zehn Jahre zurück. Schon seit 2011 ist IESC offizieller Handelspartner von Böllhoff für den vietnamesischen Markt. Der Erfolg dieser Kooperation in den vergangenen Jahren veranlasste die beiden Unternehmen letztlich dazu, die bestehende Geschäftsbeziehung mit einem Joint Venture weiter auszubauen.
​​​​​​​

Über IESC

Das Unternehmen IESC wurde im Jahr 2008 in Vietnam gegründet und expandiert seitdem kontinuierlich. Heute garantieren zwei Standorte im Norden und im Süden des Landes (Hanoi und Ho-Chi-Minh-Stadt) eine flächendeckende Präsenz des Unternehmens. Mit 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erwirtschaftete IESC im Jahr 2019 einen Umsatz von circa 6,5 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

Weiter eintauchen in die Welt der Verbindungen?

Hier finden Sie Informationen zu erfolgreichen Anwendungen und verwandten Themen.