Unternehmen

Daten und Fakten

Für den schnellen Überblick: die Böllhoff Gruppe in Zahlen.

Auf einen Blick

 

Als weltweiter Partner der Industrie sind wir auf fünf Kontinenten vertreten, nah an den Märkten, nah am Kunden.

Wir wachsen mit unseren Aufgaben. Um die Anforderungen unserer Kunden zu erfüllen, erweitern wir stetig unser Angebot – mit innovativen Produkten und Dienstleistungen. So erschließen wir neue Märkte und unterstützen unsere bestehenden Kunden dabei, sich in ihrem Markt weiterzuentwickeln. Dabei sind wir durch unser großes Netzwerk in weiten Teilen der Welt als Ansprechpartner vor Ort.

Unsere Kennzahlen

Unser internationales Netzwerk

  • 45 Gesellschaften
  • 40 Standorte in 24 Ländern
  • 12 Produktionsstätten
  • 50 weltweite Vertretungen


Unsere Belegschaft

  • 3.000 Mitarbeiter
  • 1.375 davon in Deutschland


Unsere Wirtschaftskraft (2017)

  • 620 Mio. Euro Umsatz (konsolidiert)
  • > 43 Mio. Euro Investitionen

Jahresbericht 2017 der Böllhoff Gruppe

 

Mit unserem neuen Jahresbericht möchten wir Ihnen sehr konkrete Einblicke in unser Unternehmen geben.
Wir berichten über Innovationen und Investitionen, neue Produkte und unsere Kundenbeziehungen zu Hansgrohe und Bürstner. Interessieren könnte Sie auch ein Interview mit Aart de Geus, dem Vorstandsvorsitzenden der Bertelsmann Stiftung, das Wilhelm und Michael Böllhoff zu den Themen CSR und Stiftungen mit ihm geführt haben.

Natürlich dürfen (gute) Kennzahlen in einem Jahresbericht ebenso wenig fehlen wie weitere Einblicke in das Unternehmen und der Ausblick in die Zukunft.

Begeisterung für erfolgreiche Verbindungen. Das ist es, was uns antreibt und was wir gerne mit diesem Jahresbericht und bei weiteren Treffen mit Ihnen teilen möchten.

Fordern Sie jetzt Ihre persönliche Ausgabe des Jahresberichts 2017 an oder schauen Sie sich diesen online an!

 

Jahresbericht 2017 der Böllhoff Gruppe

Wir sind Mitglied der Global Fastener Alliance

 

Globales Netzwerk

Die Global Fastener Alliance (GFA) wurde 1998 als globales Netzwerk von unabhängigen Zulieferern für hochwertige Verbindungselemente gegründet. Die GFA wurde als Reaktion auf die Globalisierung der Automobilindustrie und anderer großer industrieller Anwender von Verbindungselementen geschaffen.
Heute besteht die GFA aus neun Mitgliedsunternehmen mit Sitz in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien. (Quelle: GFA)

Global Fastener Alliance (GFA)

Mehr zum Thema

Weiter eintauchen in die Welt der Verbindungen?

Hier finden Sie Informationen zu verwandten Themen.