E-Mail-Verschlüsselung für Geschäftspartner

Die Wahrung von Vertraulichkeit, Sicherheit und Integrität für Dokumente, die wir mit unseren Geschäftspartnern austauschen, ist uns sehr wichtig.

Aus diesem Grunde besteht für Sie die Möglichkeit, mit uns Daten auf verschlüsseltem Wege auszutauschen.

Böllhoff Parabel

Verfahren

 

Dabei können folgende Verfahren genutzt werden:

  • Secure WebMail-Box
    (für Nutzer, die kein eigenes E-Mail-Verschlüsselungsverfahren einsetzen)
  • PGP
  • S/MIME

​Böllhoff stellt zur sicheren Kommunikation ein Emailgateway zur Verfügung welches mit S/MIME und PGP Schlüsselmaterial umgehen kann.

 

Secure WebMail-Box

Sofern Sie nicht über ein PGP- oder S/MIME-Zertifikat verfügen, können Sie mit uns über eine SSL-geschützte Webmail-Box Dokumente sicher austauschen.
Sobald Ihnen ein Böllhoff-Mitarbeiter erstmalig eine verschlüsselte Nachricht sendet, wird Ihnen in diesem Fall eine E-Mail zur Einrichtung Ihrer Webmail-Box gesendet.
www.boellhoff.com/securemail/webmail

Die genaue Vorgehensweise finden Sie Dokument "E-Mail-Verschlüsselung" unten im Downloadbereich.

 

PGP und S/MIME

Wenn Sie über ein PGP- oder S/MIME-Zertifikat verfügen, führen Sie die nachfolgenden Schritte durch, um eine sichere Kommunikation mit Böllhoff zu etablieren.

  1. Stellen Sie Ihren öffentlichen PGP- oder S/MIME-Schlüssel Ihrem Kommunikationspartner bei Böllhoff zur Verfügung.
  2. Stellen Sie das öffentliche Zertifikat Ihrer Organisation ebenfalls zur Verfügung, falls keine Zertifikate von einem Trustcenter verwendet werden.
  3. Laden Sie für S/MIME das Organisationszertifikat von Böllhoff herunter und reichen Sie dies an Ihre IT-Abteilung weiter.

Downloads

 
Titel Sprache Version Datei Download
E-Mail-Verschlüsselung in der Böllhoff Gruppe
Informationen für unsere Geschäftspartner
Deutsch 2015 494 kB / PDF
Deutsch 2015 494 kb / PDF
Organisationszertifikat für S/MIME
2015 1 kB / ZIP
2015 1 kb / ZIP

Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.