News – 04.10.2017

Oberflächentechnik

Nachhaltiger Oberflächenschutz dank VZD

VZD: Die Chrom-VI-freie Alternative bei galvanischen Beschichtungen

Chrom-VI ist bereits als umwelt- und stark gesundheitsgefährdender Gefahrstoff aus vielen Industrien verbannt. Am 21.09.2017 trat zudem europaweit ein allgemeines Stoffverbot für Chrom-VI-haltige Oberflächen gemäß der REACH-Verordnung in Kraft.

Böllhoff Parabel

 

Das Verbot betrifft die früher üblichen Chromatierungen, die bei galvanischen Beschichtungen von Verbindungselementen verwendet wurden.

  • Gelbchomatierung (Bsp: A3C nach DIN EN ISO 4042)
  • Olivchromatierung
  • Schwarzchromatierung
  • DACROMET®


Für die Wahl einer alternativen Oberfläche sind Qualität, Preis und Verfügbarkeit die wichtigsten Kriterien. Galvanische Zink-Beschichtungen mit Chrom-III Dickschichtpassivierungen (VZD) erfüllen diese Anforderungen.

  • Hohe Korrosionsbeständigkeit: 144h im SSNT (vgl. A3C: 120 h SSNT)
  • Eingestellte Reibungszahl: µges = 0,12-0,18
  • Ökonomisch und ökologisch
  • Hohe weltweite Verfügbarkeit/ Katalogware
VZD – die Chrom-VI-freie Alternative – Nachhaltiger Oberflächenschutz

Downloads

Mehr erfahren auf einen Klick: unsere Downloads zum Thema.

Sie wollen es bis ins Detail wissen? Laden Sie für weitere Informationen einfach die entsprechenden Broschüren herunter.

Titel Sprache Version Datei Download

Für die Darstellung von PDF Dokumenten benötigen Sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader.