Suche
Land und Sprache
Ihr gewähltes Land:
Ihre gewählte Sprache:
Übernehmen

Schraubensicherung

Nord-Lock®

Keilsicherungsscheiben schützen Ihre Schraubverbindung selbst bei hoher dynamischer Belastung.

Für maximale Sicherheit

Klemmkraft statt Reibung: Die ideale Lösung für kritische Schraubverbindungen

Nord‑Lock® Keilsicherungsscheiben sind mechanisch wirkende Maschinenelemente. Sie besitzen Keilflächen auf der Innenseite und Radialrippen auf der Außenseite. Unter Vibration sichern sie Schraubenverbindungen durch ein Verriegelungsprinzip anstatt durch Reibung. Somit sind die Nord-Lock® Keilscheiben konventionellen Schraubensicherungen überlegen.

Pluspunkte

Vorteile Nord-Lock®

  • Maximale Sicherheit

    Nord-Lock® verhindert effektiv spontanes Lösen – auch bei starker Vibration und dynamischer Belastung.

  • Anwendungsorientiert

    Die Losdrehsicherung ist sowohl bei trockenen als auch geschmierten Oberflächen gewährleistet.

  • Montagefreundlich

    Unsere Keilscheiben lassen sich schnell und einfach montieren und demontieren. Bei Nord-Lock® ist kein Nachziehen erforderlich.

  • Hocheffektiv

    Selbst bei geringer Vorspannung erreicht Nord-Lock® ein Höchstmaß an Sicherheit.

  • Umweltfreundlich und korrosionsbeständig

    Die Nord‑Lock® Schraubensicherung ist ein wiederverwendbares System. Sie ist in unterschiedlichen Werkstoffen und Beschichtungen verfügbar.

  • Geprüft und bewährt

    Das Nord‑Lock® Schraubensicherungssystem ist offiziell zugelassen und im Einsatz bewährt – unter anderem im Bau- und Bahnbereich.

Verfahren und Prinzip

Leistungsstarke Keilwirkung

Nord‑Lock® besteht aus zwei identischen Keilscheiben. Diese sind innen mit Keilflächen und außen mit Radialrippen versehen. Bei den paarweise verklebten Scheiben liegen die Keilflächen im Einsatz aufeinander. Die Form der Keilflächen ist so gewählt, dass der Winkel zwischen den Sicherungsscheiben größer ist als der Winkel des Gewindes. 

Wenn Sie die Schraube oder Mutter anziehen, prägen sich die Radialrippen der Nord‑Lock® Scheibe formschlüssig in die Gegenauflage. Das Scheibenpaar sitzt fest an seinem Platz. Bewegungen sind nur noch zwischen den Keilflächen möglich. Schon bei geringster Drehung in Löserichtung erfolgt aufgrund der Keilwirkung eine Erhöhung der Klemmkraft – die Schraube sichert somit sich selbst.

Erklärgrafik zum Winkel der Keilflächen und Winkel des Gewindes einer Nord-Lock®.
Die leistungsstarke Keilwirkung von NORD LOCK® Der Winkel α ist stets größer als die Gewindesteigung β.

Einbau und Betrieb

Flexible und multifunktionale Keilsicherungsscheiben

Nord‑Lock® Keilsicherungsscheiben eignen sich für alle Schraubenfestigkeitsklassen bis einschließlich 12.9. Ob Gewindebohrungen (1), Senkbohrungen (2), Durchgangsbohrungen (3) oder Stiftschrauben (4) – die Sicherungsscheiben sind flexibel und multifunktional einsetzbar. Bei Durchgangsbohrungen sind zwei Sicherungsscheibenpaare zu verwenden. Zudem empfehlen wir bei Langlöchern sowie weichen Gegenmaterialien Nord‑Lock® Scheiben mit vergrößertem Außendurchmesser einzusetzen. Verwenden Sie Nord‑Lock® nicht auf unbefestigten Begleitscheiben!

Vier Einbaubeispiele von Nord-Lock® Keilscheiben.
Nord-Lock® Keilsicherungsscheiben vielseitig einsetzbar

Finden Sie die richtige Lösung für Ihre Anwendung

Produktvarianten Nord-Lock®

  • Nord‑Lock® mit Standard-Durchmesser

    Die Standard-Ausführung der Nord-Lock® Sicherungsscheiben ist in unterschiedlichen Werkstoffen und Beschichtungen verfügbar. So finden Sie das optimale Produkt für Ihre Anwendung.

    Werkstoffe

    • Vergüteter C‑Stahl, Härte > 465 HV1
    • Edelstahl EN 1.4404, Oberflächenhärte ≥ 520 HV0.05 nach Oberflächenhärtung (Kolsterisieren®)
    • Edelstahl 254SMO
    • Sonderwerkstoffe auf Anfrage

    Oberflächenbeschichtung bei C‑Stahl

    • Delta Protect KL100 + VH302 GZ, Cr6-frei
  • Nord‑Lock® mit vergrößertem Außendurchmesser

    Der vergrößerte Außendurchmesser eignet sich hervorragend für Langloch-Anwendungen und weiche Werkstoffe. Die Variante ist in verschiedenen Werkstoffen und Beschichtungen erhältlich.

    Werkstoffe

    • Vergüteter C‑Stahl, Härte > 465 HV1
    • Edelstahl EN 1.4404, Oberflächenhärte ≥ 520 HV0.05 nach Oberflächenhärtung (Kolsterisieren®)
    • Edelstahl 254SMO
    • Sonderwerkstoffe auf Anfrage

    Oberflächenbeschichtung bei C‑Stahl

    • Delta Protekt KL100 + VH302 GZ, Cr6-frei

Nord-Lock® seit 30 Jahren bewährt

Die Nord‑Lock® Scheibenpaare eignen sich überall dort, wo sich Schraubenverbindungen selbsttätig lösen können. Selbst unter starken Vibrationen und dynamischer Belastung garantiert Nord-Lock® maximale Losdrehsicherheit – seit über 30 Jahren.

  • Die Nord-Lock® Scheiben

    eignen sich für Festigkeitsklassen bis 12.9

  • Nord-Lock®

    mit Keilflächen und Radialrippen sichern

Der Beweis

Nord-Lock® im Junker-Vibrationstest

Der Junker‑Vibrationstest nach DIN 65 151 ist ein ausgezeichnetes Verfahren, um die Sicherheit von Schraubenverbindungen unter dynamischer Belastung zu testen und zu vergleichen. Während der Belastung der Schraubverbindung quer zur Schraubenachse misst eine Druckmessdose kontinuierlich die Vorspannkraft und zeichnet diese auf.
Für Nord-Lock® zeigt das Junker-Diagramm die einzigartige Sicherungswirkung. Es treten nur geringe Vorspannkraftverluste durch normale Setzungsvorgänge zwischen den Trennfugen und dem Gewinde auf. Die Keilsicherungswirkung wird durch den deutlichen Anstieg der Klemmkraft während des Lösevorgangs bestätigt. Herkömmliche Sicherungselemente zeigen unter Vibration keine Sicherungswirkung.

Nord-Lock® Scheiben überzeuged im Junker-Vibrationstest

Informativ und mehr

Downloads

Sie interessieren sich für Nord-Lock® Keilsicherungsscheiben? Weitere Informationen können Sie hier einfach herunterladen.

WIR BERATEN SIE GERNE

Haben Sie Fragen oder ein aktuelles Projekt?

Lassen Sie es uns gerne wissen – wir melden uns bei Ihnen.

Kontaktieren Sie uns