Presse – 08.01.2016

Supply-Chain Lösungen

RFID-Technologie in Beschaffungs- und Belieferungssystemen

Böllhoff gehörte 2009 zu den ersten Unternehmen, die die RFID-Technologie als Ersatz für Barcode-Etiketten im C-Teile-Management eingesetzt hat.

Seitdem ist viel passiert. Diese Technologie wird im Markt stark nachgefragt und entwickelt sich mehr und mehr zu einem neuen Industriestandard.

Böllhoff Parabel

 

Ein Böllhoff ECOSIT (ECOnomic Supply In Time) System mit RFID arbeitet schnell und zuverlässig. Alle relevanten Daten sind auf den RFID Etiketten an den Behältern gespeichert. Ist ein Behälter leer, wird das RFID Etikett automatisch gelesen, sobald es sich in einem Lesefeld befindet. Sekundenschnell werden somit die Daten zu einer Bestellung im ERP-System von Böllhoff. Manuelle Bedienvorgänge entfallen. Belieferungen können somit deutlich schneller und flexibler erfolgen als mit Barcodeetiketten.

 

Mehr Kundenvorteile durch RFID 4.0 von Böllhoff

Die Datenerfassung der UHF RFID-Etiketten kann nun flexibel über Deckenantennen, Bodenantennen, Regalantennen oder einer Nahfeldantenne, die optional direkt in der Steuereinheit integriert ist, erfolgen. Durch eine intelligente Steuerung und eine große Bandbreite an Datenerfassungstechniken lässt sich jede bekannte Ablauforganisation mit einer Steuereinheit adaptieren. Abhängig von der jeweiligen Situation lassen sich bis zu 8 Antennen an nur einer Steuereinheit anbinden. Dies spart Kosten und erhöht die Flexibilität. Die Daten werden per LAN, WLAN oder UMTS übertragen, je nachdem welche Art der Datenübertragung möglich oder gewünscht ist.

Neu ist auch ein 7-Zoll HD-Touch-Display integriert in die Briefkastenlösung „RFID-Box“. Der Benutzer erhält zusätzlich zum akustischen Signal beim Lesevorgang nun ein optisches Signal und kann sich alle Behälterbewegungen direkt am Regal abrufen. Darüber hinaus kann er auch Informationen aus dem Internet abrufen und Geräte, z.B Drucker, in der lokalen Peripherie per Datenfunk direkt ansteuern.

Die bewährte Besonderheit der von Böllhoff seit 2009 betriebenen RFID-Systeme ist von Anfang an die einzigartige Codierung der RFID-Label. Dadurch ist sichergestellt, dass das System immer zuverlässig funktioniert und keine Fehllesungen erfolgen. 
Denn am Ende zählt nur eines: Dass immer genügend Verbindungselemente vorhanden sind und die Logistikkette nie abreißt.

 

© Böllhoff Gruppe, Bielefeld 2016

Abdruck frei.

 

Verantwortlicher Autor

Frank Nientiedt
Leiter Corporate Marketing
bei der Wilhelm Böllhoff GmbH & Co. KG
Telefon +49 (0)521/4482-01
Telefax +49 (0)521/449364
E-Mail presse@boellhoff.com

 

Beleg erbeten an

Böllhoff Gruppe
Corporate Marketing
Anja Felsch
Archimedesstr. 1-4
33649 Bielefeld
Deutschland

Downloads

Für Journalisten: unsere Downloads zum Thema.

Sie wollen über uns berichten? Laden Sie den Pressetext und Pressefotos einfach herunter.

Was? Dateiformat / Zeichen Erstfreigabe Typ / Größe Download
Pressetext
.doc / 2.304 Zeichen* Januar 2016 11 kB / ZIP
.doc / 2.304 Zeichen* Januar 2016 11 kb / ZIP
Pressefoto (1)
.jpg / CMYK / 300 dpi Januar 2016 2878 kB / ZIP
.jpg / CMYK / 300 dpi Januar 2016 2878 kb / ZIP
Pressefoto (2)
.jpg / CMYK / 300 dpi Januar 2016 3472 kB / ZIP
.jpg / CMYK / 300 dpi Januar 2016 3472 kb / ZIP

* inkl. Leerzeichen